Oberflächenbeschichtungen

Professionelle Oberflächenbeschichtungen

…. Oberflächenbeschichtungen oder auch Oberflächenversiegelungen schützen wertvolle, sensible oder historische Oberflächen vor Umwelteinflüssen, sowie industriellen Belastungen.  Egal ob Immobilien, Bauwerke, Fahrzeuge oder Maschinen – Metall, Glas, Stein, Beton, Kunststoff, Holz oder Textilien. Perfekter Oberflächenschutz durch eine ultradünne und transparente Oberflächenbeschichtung!

UNSERE OBERFLÄCHENBESCHICHTUNGEN

Technische Oberflächenbeschichtungen

Als Spezialist für Oberflächenbeschichtung / Oberflächenimprägnierung bieten wir Ihnen die optimierte Nutzung von Oberflächen im industriellen und häuslichen Umfeld an. Beschichtungen bieten wir für Untergründe aus Glas, Metall, Kunststoff, Stein, Beton, Holz, Textilen, Leder  zum Schutz vor:

  • Verwitterung
  • Korrosion
  • vorzeitiger Alterung
  • Moos- und Algenbildung
  • Rissbildung
  • Schimmel
  • Bakterien & Viren
  • Verschmutzung

Beständigkeit von Oberflächen gegen

  • Öl
  • Wasser
  • Schmutz
  • Kratzer
  • Graffiti
  • vorzeitige Alterung und zu schnellem Ausbleichen
Reibung und Verschleiß bestimmen die Lebensdauer, Belastbarkeit sowie die Einsatzgrenzen von Werkzeugen und Bauteilen. Der Oberflächenschutz durch unsere Beschichtungen verlängert die Lebensdauer und steigert somit den Werterhalt.

Oberflächenbeschichtungen Beispiele

Oberflächenbeschichtung Metall

Die ultradünne und transparente Metallbeschichtung bietet Lösungen für Bauteile aus Stahl und NE-Metalle zum Schutz vor äußeren Einflüssen. Sie wird leicht zu….mehr zu Oberflächenbeschichtung Metall

Oberflächenbeschichtung Kunststoff

Die Oberfläche erhält höhere Abrasions- und Chemikalien-Resistenz. Sie wird leicht zu reinigen und verschmutzt deutlich weniger bzw. später. Die….mehr zu Oberflächenbeschichtung Kunststoff

Weiterhin können wir;

    • Glas beschichten
    • Textilien imprägnieren
    • Leder imprägnieren 

Steinversiegelungen, Holzimprägnierungen und weitere Beschichtungen finden Sie unter Anwendung

Antibakterielle Oberflächenbeschichtungen

Die Hygiene von Oberflächen und ein möglicher Langzeitschutz stellt hauptsächlich im medizinischen Bereich ein wichtiges Kriterium dar.  Die gestellten Erwartungen an eine antibakterielle Oberflächenbeschichtung sind
  • Bakterienhemmende Wirkung
  • antibakterielle Beschichtung
  • Antibakterielle Oberfläche
  • Vorbeugung gegen Viren, Bakterien und Keime

Wichtigste Eigenschaften

  • Schnelle und effiziente antibakterielle Wirkung
  • Zersetzt Rückstände abgetöteter Bakterien
  • Selbstreinigend
  • Unsichtbar und hauchdünn aufgetragen

Typische Einsatzgebiete

Krankenhäuser, Arztpraxen, Kurhäuser, Alten- und Pflegeheime, Behörden

Antibakterielle Oberflächenbeschichtungen für Metalle

Metallische Oberflächen besitzen aufgrund ihrer Rauigkeit ein besonders hohes Infektionsrisiko , da sich in den Vertiefungen sehr leicht mikrobielle Verunreinigungen, Bakterien und Viren festsetzen können. Geschichlich sind seit langem besonders Silber oder Kupfer für ihre bakterienabtötende Eigenschaft bekannt, allerdings stellen sie ab gewissen Konzentrationen auch für den Menschen ein gesundheitliches Risiko dar.
Ohne ein Risiko für den Menschen gibt es für die langzeitliche Hygiene und den Oberflächenschutz auf metallischen Untergründen unter anderem.
  • Antibakterielle Oberflächenbeschichtung Aluminium
  • Antibakterielle Oberflächenbeschichtung Stahl

Besuchen Sie auch unsere Webseite „HYGIENICPURE“ . Dort finden Sie  ein Hygiene-Konzept für Innenräume zur stromlosen Raumluftreinigung und Langzeit-Desinfektion von Berührungsoberflächen.

 

Oberflächenbeschichtungen Mineralien und Beton

OBERFLÄCHENBESCHICHTUNGEN - DIE VORTEILE!

vorteile-optimal-oberflaechenbeschichtung

Unsere technischen Oberflächenbeschichtungen

  • schützen vor Umwelteinflüssen
  • mindern Reibung zwischen Werkstücken
  • reduzieren Anhaftungen
  • verkürzen Reinigungsprozesse
  • erhöhen den Korrosions- bzw. Oxidationsschutz

und erhöhen damit

  • die Belastbarkeit von Werkstücken
  • die Lebensdauer von Maschinen
  • Motoren / Motorenteilen
  • Werkstücken & Werkzeugen
  • Fassaden und Wänden
  • die Haltbarkeit von Fenstern und Türen
  • die Haltbarkeit lackierter Flächen
  • Intensivierung der Farbtiefe
  • Transparente Beschichtung und somit keine Veränderung der Optik.

Oberflächen leichter reinigen

Anwendungsgebiete

branchen-moeglicher-oberflaechenbeschichtung

Mögliche Anwendungsbereiche

Die Zahl der Anwendungen ist nahezu unbegrenzt. So behandeln wir zum einen Werkstoffe und Elemente aus Stahl, Legierungen, NE-Metalle und zum anderen auch Glas, Kunststoff, Gummi. Auch für saugende Oberflächen wie Stein, Beton, Keramik, Leder, Stoff / Textilien finden sich Versiegelungsprodukte. 

Damit ist unser Verfahren bestens geeignet, für:

  • Automobiltechnik
  • Medizintechnik
  • Arztpraxen & Kliniken
  • Technische Ausrüstungen
  • Pharma und Chemieindustrie
  • Rohrleitungsbau
  • Elektroindustrie / Elektrotechnik
  • Luftfahrtindustrie
  • Bauindustrie
  • Marine
  • Werkzeuge
  • Industriemaschinen
  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Textilindustrie
  • Öffentliche Gebäude
  • Denkmalschutz
  • Fassaden & Mauern
  • Oberböden aus Steinzeug / Beton
und viele weitere Anwendungen für die verschiedensten Anforderungen in den unterschiedlichsten Branchen und auf fast allen Oberflächen.

Oberflächen

Oberflächenbehandlung und -schutz ist was für Profis

EIKIN aus Niederkassel ist spezialisierter Oberflächenbeschichter, wenn es um die Veredelung, Beschichtung, Imprägnierung und Versiegelung von Oberflächen geht. EIKIN bringt hauchdünne Schichten zum Oberflächenschutz auf, die Elemente und Werkstücke vor Feuchtigkeit, Korrosion und Schmutzablagerungen schützt. Spezialisiert sind wir für Problemlösungen vor Ort beim Kunden und sparen so unnötige Transportkosten und Ressourcen. Wir führen bei uns aber auch Beschichtungen von Kleinteilen als Lohnbeschichter durch und veredeln dadurch Kundenteile. Als Unternehmen behandeln wir jegliche Oberflächen aus Stein, Beton, Kunststoff, Glas, Holz, Textil, Leder. Beispiele für Einsatzgebiete sind Fahrzeuge, Flugzeuge und Boote, aber auch der Schutz von Hauswänden, Fassaden, Denkmälern und vielen anderen Objekten ist möglich. 
Gegen Schmierereien trägt EIKIN eine Schutzbeschichtung vor Graffiti auf. Im Innenbereich sind Produkte für Oberflächenhygiene oder Raumluftreinigung für eine gesunde Umgebung ebenfalls möglich.

Sie suchen professionelle Oberflächenbeschichtungen? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

TECHNOLOGIE

Aus einer Hand bieten wir langjähriges Anwender-Know-How und kompetente Applikationstechniken, die wir aus zahlreichen und vielseitigen Anwendungs-Erfahrungen ermittelt haben. Um aktuellste Produkte und die bestmöglichen Applikationstechniken zu bieten, arbeiten wir eng mit verschiedenen Herstellern und Anwendern aus der Oberflächen-Branche zusammen.

Hydrophob

Tropfen bildende Oberflächenbeschichtungen

Hydrophil

Filmschicht bildende Oberflächenbeschichtungen

glas-fenster-fassade-oberflaechenbeschichtung

Hygiene

Langzeit Flächendesinfektions-Beschichtungen

hygiene-wc-oberflaechenbeschichtung

Elektronik

Problemorientierte Oberflächenbeschichtungen

elektronik-leiterplatine-oberflaechenbeschichtung
faq-frequently-asked-questions-oberflaechenbeschichtung

Welche Vorteile bietet eine Oberflächenbeschichtung?

Die Behandlung bzw. das Beschichten der Oberfläche ist ein technisches Verfahren. Die behandelten Oberflächen werden z. B. antibakteriell oder leicht zu reinigen (easy-to-clean Effekt) und bekommen somit positive Eigenschaften. Nach der Oberflächenbeschichtung behält die Oberfläche Struktur und Farbe bei und wird, je nach Bedarf, wasser- und ölabweisend. Es entsteht der sogenannte „Lotuseffekt“ bei dem Wasser in Tropfenform abperlt.

Gibt es weitere Vorteile?

Neben dem erheblich geringeren Putzaufwand gibt es einen umweltfreundlichen und gesundheitlichen Vorteil: Der geringere Verbrauch von Reinigungsmittel schont die Umwelt und ist gut für Ihre Gesundheit.

Welche sonstigen Eigenschaften gibt es noch?

Des Weiteren gibt es die antibakteriellen Beschichtungen. Zum einen die fotokatalytisch aktive Oberflächenbeschichtung und zum anderen den antibakteriellen Schutzlack. Schadstoffe, Bakterien und Viren werden wirkungsvoll zersetzt, weil die aktive Beschichtung durch Licht aktiviert wird und dadurch eine fotokatalytische Kaltverbrennung in Gang gesetzt wird. Bei der zweiten Alternative werden die auf der Oberfläche ankommenden Mikroben, durch die im Beschichtungslack enthaltenen Biozide abgetötet .

Was sind die Vorteile einer antibakteriellen Beschichtung?

Bei Kontakt werden Mikroorganismen wie Pilze, Bakterien und Viren abgetötet und vollständig zersetzt. Auch Geruchsstoffe werden neutralisiert, was zu einer frischeren Luft sorgt. Auf einer antibakteriellen Oberflächenbeschichtung können Viren und Bakterien nicht haften oder sich vermehren und können ohne aggressive Reinigungsmittel entfernt werden.

Was sind mögliche Einsatzbereiche?

Sowohl Reibungen also auch Verschleiß bestimmen die Belastbarkeit, Lebensdauer und Einsatzmöglichkeiten von beispielsweise Bauteilen und Werkzeugen. Somit können mithilfe moderner Oberflächentechnik erhebliche Verbesserungen erzielt werden.

Ein Beispiel sind Antihaftbeschichtungen. Diese spielen eine wichtige Rolle im Bereich von Presswerkzeugen oder in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Das Vermeiden von Ablagerungen reduziert nicht nur den Reinigungs- und Wartungsaufwand, sondern auch die Produktqualität nimmt stark zu.

Ein weiteres Beispiel sind Verschmutzungen und Ablagerungen durch chemische Reaktionen, Korrosion oder Kristallisation. Diese führen auf Oberflächen von Wärmeübertragern, Ventilen oder Werkzeugen in der Lebensmittelindustrie zur Minderung des Nutzeffektes. Diese Ablagerungen, sogenanntes Fouling können durch eine Oberflächenbeschichtung minimiert werden.

 

Welche Eigenschaften funktionelle Oberflächenbeschichtungen?

Hydrophobe und hydrophile Eigenschaften entstehen durch Strukturierung auf Nano-Ebene. Die hydrophobe Beschichtung lässt Wasser durch seinen sehr großen Kontaktwinkel abperlen. Da der Kontakt der Flüssigkeit mit der Oberfläche sehr gering ist, entsteht eine „selbstreinigende“ Oberfläche. Beim nächsten Regen Schmutzpartikel abfließen lässt. Die oleophobe Beschichtung stößt Öl und Fett durch seine sehr geringe Kontaktfläche ab und dadurch entsteht eine „leicht zu reinigende“ Oberfläche. Ein sehr kleiner Kontaktwinkel zur Oberfläche entsteht bei einer hydrophilen Beschichtung, dadurch entsteht bei Regen ein dünner Wasserfilm. Dies hat auch den Vorteil eines Antibeschlag-Effekts. Es gibt auch andere funktionelle Schichten, die der Oberfläche Verschleiß- und Korrosionsschutz und Reibungsminderung verleihen. Diese Beschichtung ist essenziell wichtig für die Produktqualität. Bakterien, Algen und Pilze werden mit einer fotokatalytisch aktiven Beschichtung abgetötet und auch Berührungsoberflächen von Luft und Wasser lassen sich mit so einem selbstreinigenden Prozess ausstatten. Organische Schmutzschadstoffe und Geruchspartikel werden dabei mithilfe von Licht zu H₂O und CO₂ abgebaut und zersetzt. Mit dieser Fotokatalyse-Beschichtung wird grundsätzlich auf chemische Substanzen verzichtet und sie zählt somit zu der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Methode

Warum ist eine Vorreinigung notwendig?

Für den Erfolg und Effekt einer Beschichtung ist die Sauberkeit nach einer Vorreinigung der Oberfläche von größter Bedeutung. Ein „Versagen“ der Schicht ist meistens auf eine nicht gründlich genug durchgeführte Vorreinigung zurückzuführen. Vor der Behandlung wird daher die zu beschichtende Oberfläche einer intensiven Reinigung unterzogen und dabei werden Silikone, Reinigungsmittelreste, Öle und Fett entfernt. Für eine Hierfür verwenden wir speziell für diesen Vorgang produzierte schonende Reinigungsmittel, die die Struktur der Oberfläche nicht angreifen und trotzdem für eine  sorgen.